Architekten- und Ingenieurrecht

Architekten  Und Ingenieurrecht

Der Architekt als Sachwalter des Bauherrn

Der Architekten hat als Sachwalter des Bauherrn eine überragende Funktion im Rahmen einer Bauwerkserrichtung. Dementsprechend vielfältig sind die Aufgaben des Architekten, die alle auf einen Erfolg hin ausgerichtet sind: das geplante Bauwerk mangelfrei entstehen zu lassen. Umso wichtigerer ist es für den Bauherrn, die Leistungspflichten des Architekten, aber auch die hieraus sich ergebende Vergütung vertraglich zu regeln.

 

 

 


Architekten  Und Ingenieurrecht2

Die HOAI - ein Buch mit sieben Siegeln

Die Rechtsprechung hat die Vertragspflichten des Architekten gegen über dem Bauherrn unter dem Begriff des Sachwalters erheblich erweitert und so ein großes Haftungspotential geschaffen. Die gängige Praxis von Architekten,   die vergütungsrechtlichen Leistungsbilder der HOAI zum Vertragsinhalt und damit zum Gegenstand der geschuldeten Leistung zu machen, birgt große Risiken. Es liegt vielmehr im Interesse des Architekten, die geschudlet Leistung und die dafür geschuldete Vergütung schriftlich zu regeln.

Die Honorierung des Architekten wird durch die HOAI geregelt. Es handelt sich hierbei um zwingendes staatliches Preisrecht. Die freie Vereinbarkeit des Architektenhonorar wird dadurch stark eingeschränkt. Die HOAI-gemäße Abrechnung des Honorars bereitet vielen Architekten Probleme. Sie ist aber Voraussetzung für die Fälligkeit der Vergütung.


Ihr Ansprechpartner: RA Günter Adrians, Tel.: 0211 / 17 56 970